Donnerstag, 19. März 2015

Post von Josi

21.3.15
One Day in Paris



18.3.2015 via Facebook
Ihr Lieben,
es stimmt nicht das ich im neuen Animationsfilm "Home - Ein smektakulärer Trip" die Rolle der Tip spreche.., das heißt nicht das er nicht trotzdem absolut sehenswert ist! Also ab mit euch ins Kino, ab dem 26.März.., viel Spaß!

Mittwoch, 11. März 2015

Nord Nord Mord - Clüvers Geheimnis

Drehstart für ZDF-Krimi "Nord Nord Mord", Episode: Clüvers Geheimnis (Stille Wasser (AT))
Robert Atzorn, Julia Brendler und Oliver Wnuk stehen derzeit als Ermittler für den dritten Krimi der ZDF-Reihe "Nord Nord Mord" mit dem Arbeitstitel "Stille Wasser" auf Sylt und in Hamburg vor der Kamera. In weiteren Rollen spielen Josefine Preuß, Ernst Stötzner, André Szymanski, David Rott, Oliver Bröcker und andere. Anno Saul führt Regie nach einem Buch von Jan Hinter und Stefan Cantz.

Ein abgetrennter Arm am Strand sorgt für Aufregung auf Sylt. Während die Küstenwache nach der dazugehörigen Leiche sucht, gehen Hauptkommissar Theo Clüver (Robert Atzorn) und sein Kollege Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk) einem seltsamen Vorfall nach: Auf einem Hotelparkplatz wurde am Vorabend ein lebloser Körper entdeckt, der kurz darauf spurlos verschwand.

Als zwei Fischer den Fund einer männlichen Leiche mit abgetrenntem Arm melden, ermittelt Ina Behrendsen (Julia Brendler) die Identität des Toten: Piet Matthiesen wanderte vor zehn Jahren nach Hawaii aus, nachdem seine damalige Freundin bei einem Autounfall tödlich verunglückt war. Am Abend zuvor tauchte Matthiesen überraschend bei seinem alten Freund Jansen (David Rott) auf, um sich die gemeinsame Segelyacht für einen Törn in die Karibik zu leihen. Die Ermittler machen den Ex-Verlobten der verunglückten Freundin ausfindig, den sie damals für Matthiesen verließ. Es handelt sich um Fischer Frödden (Oliver Bröcker), der das Hotel von Hannah Kronen (Josefine Preuß), wo der leblose Körper gesichtet wurde, in der Mordnacht mit Krabben belieferte. Ein Zufall?

Die Ermittler verfolgen eine weitere Spur: Matthiesen besuchte vor drei Tagen seinen alten Kumpel Jan Melchior (André Szymanski), der vor 13 Jahren an einem Juwelenraub in Kampen beteiligt war, im Gefängnis. Von den Juwelen und seinen Komplizen fehlt seitdem jede Spur. Melchiors Anwalt Hans Börschig (Ernst Stötzner) gibt schließlich zu, eine Nachricht von Melchior an Matthiesen aus dem Gefängnis geschmuggelt zu haben. War also Piet Matthiesen der damalige Komplize? Und wo sind die Juwelen?

Es produziert Network Movie, Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG, Jutta Lieck-Klenke und Dietrich Kluge, Hamburg. Elke Müller ist die verantwortliche ZDF-Redakteurin. Die Dreharbeiten dauern bis 15. Oktober 2014. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Montag, 2. März 2015

Kritik Literaturmarkt

In der Online-Zeitschrift Literaturmarkt gibt es eine Kritik von Susann Fleischer zum Hörbuch Rain (Virginia
Bergin), gelesen von Josefine Preuß.
Hier ein Auszug aus der Kritik über Josis Sprecherleistung:

"Josefine Preuß liefert abermals eine Glanz-, eine echte Meisterleistung am Mikrofon ab. Ihre Lesung sorgt für Gänsehaut am ganzen Körper und droht, die Nerven in Tausend Fetzen zu zerreißen. Knapp neun Stunden voller atemberaubendem Nervenkitzel: Da ist an Schlaf nicht mehr zu denken. Preuß´ Stimme fesselt einen - und zwar gnadenlos. Es könnte die Welt untergehen und trotzdem würde man keine Spielsekunde von diesem Hörgenuss verpassen wollen. [...] Sprecherin Josefine Preuß sorgt für ein unvergleichliches Hörerlebnis. Ihrer Stimme möchte man am liebsten ewig und ewig und ewig lauschen, bis man schließlich alles um sich herum vergessen hat. Man kommt gar nicht auf die Idee, auf den "Pause"-Knopf des CD-Players - geschweige denn auf "Stopp" zu drücken."